Ihr Profi bei Stress und Burnout
                       Monika Schmidt


Hypnose

 

 


Ich bin Mitglied im Deutschen Verband für Hypnose e.V. (DVH)

https://www.hypnose-fachverband.de/ ***

Bei den Hypnosen handelt es sich nicht um Heilhypnosen bzw. Therapien, sondern sie dienen zur Unterstützung der Willenskraft und Ressourcenaktivierung zur: 

  • Gewichtsreduktion 
  • Raucherentwöhnung
  • Ressourcenaktivierung

 ***

Hypnose ist eine Verbindung zwischen Körper und dem Unbewussten und findet in Trance statt.

 

Mehrmals täglich befinden Sie sich in einem Trancezustand wie z. B. beim Autofahren: Sie schauen sich vielleicht die Landschaft an und merken nicht, dass Sie Ihre Ausfahrt verpasst haben. Und plötzlich wird Ihnen bewusst, dass Sie geträumt haben. Beobachten Sie auch mal kleine Kinder beim Spielen, wie versunken sie sind, auch das ist eine Trance.

 


Deshalb, in Trance bzw. Hypnose sind Sie wach, sie bekommen alles mit, nur Ihr Unterbewusstsein öffnet sich!

Sie sind körperlich tief entspannt und Ihr Geist ist äußerst konzentriert und aufmerksam. Sie fühlen sich wohl.

Die Hypnose ermöglicht Ihnen, seelische und geistige Leistungen zu erbringen, die willkürlich sonst nicht möglich sind.

***

 Kann Hypnose gefährlich sein?

In den meisten Fällen kann man die Frage ob Hypnose gefährlich ist also mit einem klaren Nein beantworten. Es gibt klare Grenzen, bei denen Vorsicht geboten ist.

Ich bin ausgebildete und zertifizierte Hypnotiseurin und bin mir meiner Verantwortung bewusst. Ich handle sorgfältig und verfüge über ein professionelles Fachwissen. 

Unter normalen Umständen ist sie aber ein wunderbares Erlebnis, dass von den Klienten als etwas sehr Schönes und Entspannendes empfunden wird. Mit professionellem Fachwissen und der richtigen Sorgfalt angewandt, ist die Hypnose eine Bereicherung, deren Intensität man nirgendwo sonst erleben kann.


**********************************************


Hilft Hypnose beim Abnehmen?

Diese Frage wird sehr häufig gestellt - Ja, die Forschung verzeichnet einen signifikanten Effekt beim Einsatz von Hypnose beim Abnehmen.

In einer neunwöchigen Studie mit zwei Abnehm-Gruppen (eine nutzte Hypnose, die andere nicht) verzeichnete die Hypnose-Gruppe kontinuierliche Resultate - und das auch noch nach zwei Jahren, während die Gruppe ohne Hypnose keine weiteren Folgeergebnisse erzielte. 
(Journal of Clinical Psychology)

In einer Studie mit 60 Frauen, die in eine Hypnosegruppe und eine Nicht-Hypnose-Gruppe unterteilt wurden, nahm die Hypnose-Gruppe durchschnittlich 17 Pfund ab, während die Nichthypnose-Gruppe durchschnittlich nur 0,5 Pfund abnahm. 
(Journal of Consulting and Clinical Psychology)

In einer Meta-Analyse, in der der Einsatz von Hypnose beim Abnehmen untersucht wurde, wurde festgestellt, dass der Einsatz von Hypnose die Abnehmleistung während der Behandlung um 97% im Vergleich zur selben Vorgehensweise ohne Hypnose steigerte und noch wichtiger, der Langzeiteffekt nach der Behandlung (Anm. d. Übers.: hiermit ist der Erhalt des Zielgewichts und das Ausbleiben des Jojo-Effekts gemeint) steigerte sich um 146%. 
(Journal of Consulting and Clinical Psychology)


Quellen und Studien

Cochrane, Gordon; Friesen, J. (1986). Hypnotherapy in weight loss treatment. Journal of Consulting and Clinical Psychology, 54, 489-492. 

Kirsch, Irving (1996). Hypnotic enhancement of cognitive-behavioral weight loss treatments--Another meta-reanalysis. Journal of Consulting and Clinical Psychology, 64 (3), 517-519.

Allison, David B.; Faith, Myles S. Hypnosis as an adjunct to cognitive-behavioral psychotherapy for obesity: A meta-analytic reappraisal. Journal of Consulting and Clinical Psychology. 1996 Jun Vol 64(3) 513-516

Stradling J, Roberts D, Wilson A, Lovelock F. Controlled trial of hypnotherapy for weight loss in patients with obstructive sleep apnoea. International Journal of Obesity Related Metababolic Disorders. 1998 Mar;22(3):278-81.


***

Wie man sieht, ist der Effekt der Hypnose beim Abnehmen wissenschaftlich eindeutig nachweisbar. 


Was für ein erfolgreiches Abnehmen mit Hypnose aber vor allem zählt ist die richtige Vorgehensweise. Nur mit einer sinnvollen Strategie und dem Einsatz der richtigen Hypnose-Techniken ist der abnehmförderliche Effekt der Hypnose in seinem vollen Umfang erzielbar.


**********************************************

Ebenso möchte ich Ihnen ein E-Book empfehlen, das Ihnen ebenfalls beim Abnehmen hilft: 

http://www.trendfit.net/thema/abnehmen-mit-hypnose

**********************************************


 


Möchten Sie abnehmen, mit dem Rauchen aufhören oder verloren gegangene Ressourcen aktivieren,

 dann rufen Sie mich an und vereinbaren einen Termin unter:

02131- 38 16 20

oder 

0173- 28 50 738
***
Kosten: je Hypnosesitzung  75,00 Euro
************************************************

Gegenanzeigen (Kontraindikationen):

 

  • Psychosen (z.B. Schizophrenie, bipolare Störungen, endokrine Depressionen)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Epilepsie u.ä. Anfallserkrankungen
  • Herzerkrankungen
  • Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS)
  • Thrombose
  • Depressionen
  • ADS
  • Herzinfarkt (frühestens nach 6 Wochen) oder Schlaganfall
  • geistig behinderte Menschen
  • Suchterkrankungen (Drogen-Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit)
  • Einnahmen von Psychopharmaka
  • Schwangerschaft
  • Kinder und Jugendliche (ohne die ausdrückliche Genehmigung des gesetzlichen Vertreters)

 

**********************************************

Ethikkodex des Deutschen Verbands für Hypnose e.V. (DVH)

 

Ich verpflichte mich den Ethikkodex des DVH’s einzuhalten.

Dazu gehören:

1.    Aufgabe
Zielsetzung meiner Arbeit ist es, meinen Klienten zu mehr Flexibilität im eigenen Handeln, Denken und Erleben sowie zu einem Gewinn an persönlicher Freiheit zu verhelfen.

2.    Selbstverständnis
Ich verstehe die Hypnose als Werkzeug zur Erhellung und Erweiterung des Bewusstseins, nicht zu dessen Einengung. Sie hilft Ihnen dabei, ein wacheres, bewussteres und selbstbestimmtes Wesen zu entwickeln.

3.    Methode
Ich nutze die Hypnose zur Harmonisierung des bewussten und der unbewussten Schichten. Dies kann sowohl durch den Abbau von Blockaden als auch durch den Aufbau von Ressourcen geschehen.

4.    Freiheit
In meiner hypnotischen Arbeit handel ich frei von stilistischen Einschränkungen oder Dogmen. Ich wähle den Stil und die Intervention, die für meine Klienten am besten geeignet ist. Das bedingt, dass ich nicht immer und ausschließlich hypnotisch arbeiten, sondern bedarfsgerecht auch andere mir zur Verfügung stehende Werkzeuge (wie zum Beispiel NLP, EFT und Co.) nutzen.

5.    Respekt
In der Arbeit mit meinen Klienten pflege ich einen wertschätzenden, respektvollen und aufmerksamen Umgang, der allerdings genug Platz für Humor und bedarfsweise auch für gezielte Provokation bietet. Gleiches gilt für den Umgang mit Kollegen: Kritik wird in sachlicher, konstruktiver Form vorgebracht.

6.    Sorgfalt
Im Rahmen meiner Sorgfaltspflicht arbeite ich ausschließlich mit Themen und Klienten, für die ich mich ausreichend qualifiziert fühle. Ich weise Klienten klar auf die Möglichkeiten der Hypnose hin und distanzieren mich zeitgleich von omnipotenten Allmachtsansprüchen.

7.    Effizienz
Während ich mit meinen Klienten an der Stärkung ihrer persönlichen Ressourcen arbeite, achte ich zugleich auf eine Schonung der Ressourcen, Kosten und Zeit. Dem Leitsatz „so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“ gemäß vereinbare ich deshalb nur so viele Termine, wie zur Erreichung des gemeinsam vereinbarten Ziels nötig sind.

8.    Klare Kommunikation
Der Deutsche Verband für Hypnose e.V. begrüßt eine Nutzung der Hypnose sowohl für therapeutische als auch für nicht- therapeutische Zwecke, wie zum Beispiel Entspannungstraining, Coaching oder gesundheitsprophylaktische Maßnahmen.

Im Rahmen eines professionellen, ethisch und juristisch korrekten Auftretens wird empfohlen, die Begriffe Therapie und Hypnotherapie ausschließlich dann zu nutzen, wenn auch eine entsprechende Heilerlaubnis vorliegt.

9.    Schweigepflicht

Ich verpflichte mich zu absolutem Stillschweigen über sämtliche Klientendetails, von denen ich nur vom Klienten selbst entbunden werden kann.

10.Kontinuierliche Weiterbildung und Supervision
Eine kontinuierliche Weiterbildung ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus nehme ich professionelle Einzel- oder Gruppensupervision in dem Maß in Anspruch, wie sie meiner Arbeit mit Klienten bedingt.

11.Unabhängigkeit
Ich wende die Hypnose stets in einem Kontext an, der zu mehr Unabhängigkeit und innerer wie äußerer Flexibilität führt. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von Sekten sowie von dogmatisch strukturierten Gruppierungen.

 

Verlässliche Qualität - Grundsätze seriöser Hypnosearbeit.

Über den Ethikkodex hinaus sind unsere Mitglieder dazu angehalten, ...

·ausschließlich die Behandlungen durchzuführen, zu denen sie       sowohl rechtlich als auch fachlich befugt sind

·keinerlei unseriöse Therapie-, Leistungs- oder         Werbeversprechen abzugeben

·möglichst konkrete und korrekte Angaben im Rahmen der   prognostischen Möglichkeiten über den Verlauf eines Coachings   oder einer Therapie zu geben

·stets nach der Minimal-Maximal-Prämisse ("so viel wie nötig,     aber so wenig wie möglich") zu arbeiten - für   eine effiziente und ökonomische Therapie oder Coaching

·ehrliche Angaben über die eigenen Qualifikationen und den   eigenen Werdegang zu machen (auch, was Ausbildungsdauer,   Umfang und Erfahrung angeht)

·einen ethisch tadellosen Umgang mit ihren Klienten zu   pflegen.